logo shd                               

14 individuelle Gepäckstücke für die letzte Reise
FOTO - AUSSTELLUNG

Eine Handvoll Erinnerungen?

Etwas Praktisches? Etwas, dass ihr Leben ausmacht?
Das Lieblingsbuch? Eine Tafel Schokolade oder eine Flasche Wein?

Wir haben Menschen aus dem Großraum Oldenburg darum gebeten, einen Koffer mit Dingen zu packen, die sie mit auf ihre Reise aus dem Leben nehmen würden, wenn sie könnten. Beteiligt haben sich Interessierte aller Altersklassen. Von Grundschülerinnen über einen Pastor bis hin zum ehemaligen Bundestagsabgeordneten Rudolf Seiters. Entstanden ist auf diese Weise eine Bildserie von 14 individuell gestalteten Gepäckstücken. Einige Koffer werden - exklusiv am Tag der Ausstellungseröffnung - als original Exponate zu sehen sein.

Die Foto-Ausstellung wurde am 15.02.2019 um 19 Uhr bei einem kleinen Sektempfang im Haus der Stiftung Hospizdienst Oldenburg eröffnet und ist noch bis 22.06.2019 zu sehen.

Die Idee dazu ist vom Wander-Ausstellungsprojekt „Ein Koffer für die letzte Reise“ des Bestattungshauses Pütz-Roth inspiriert. Für die Umsetzung in Oldenburg sind Theresa Jansen (Kuratorin) und Tom Steffens (Fotos) vom Ambulanten Hospizdienst Oldenburg verantwortlich.

IMG 2291 IMG 2290

 

Schreiben Sie uns

Ihr Weg zu uns